Kontaktieren Sie uns: +49 40 4147580

Unser Team

Gerhard Hausch


Geschäftsführender Gesellschafter 12
1984 kündigte ich meinen Job als Marketing- und PR-Direktor im Intercontinental Hotel Hamburg und wurde Gesellschafter einer Event-Agentur. 1988 machte ich mich mit meiner eigenen Event-Agentur selbstständig, der Hausch und Partner GmbH. In den folgenden Jahren organisierte ich zahlreiche Kongresse, Feiern, Tagungen und Incentive-Reisen für Unternehmen wie z.B. Signal Iduna oder Edeka. Auch heute bin ich noch in diesem Bereich tätig und stehe außerdem meiner Frau mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam haben wir schon mehrmals Australien, Kanada und Neuseeland bereist und zusammen entschieden, welche Schulen wir neu ins Programm aufnehmen. Wenn ich nicht gerade mit meiner Frau unterwegs bin, mache ich gerne Fitness-Training, vertiefe mich in Wirtschaftslektüre oder spannende Krimis.

Mein Tipp für euch: Wenn ihr angekommen seid, seht nicht gleich wieder in die Ferne, sondern schaut, was euch in nächster Umgebung für Aktivitäten geboten werden.

Kristine Hausch


Gesellschafterin und Mitglied der Geschäftsleitung
Nach meinem Studium der Soziologie und interkulturellen Kommunikation in Hamburg und in den USA, mehreren Aufenthalten in Neuseeland und vielen Reisen arbeitete ich zunächst als Englisch-Lehrerin in der Erwachsenen-Bildung und Assistentin für englische Filmproduktionen. Nachdem unsere älteste Tochter ein High School-Jahr in den USA verbracht hatte, äußerte unser Sohn den Wunsch, in Neuseeland eine Schule mit Hockey-Akademie zu besuchen. So aktivierte ich meine privaten Kontakte, und sein Traum wurde wahr. Nach sechs Monaten holten wir ihn als Familie ab und wurden von der Schule gefragt, ob wir nicht mehr Schüler wie ihn aus Deutschland nach Neuseeland schicken könnten. Und so gründete ich „Hausch & Partner Down Under“, woraus in 2015 mit Kanada als drittem Land „Hausch & Partner Schule & Studium“ entstand. Ich leite das Unternehmen mit viel Freude und genieße den ständigen Kontakt zu jungen Leuten. In meiner Freizeit reise ich gerne mit meinem Mann zusammen, spiele leidenschaftlich gerne Tennis oder bekoche die Familie bei fröhlichen Zusammenkünften am Wochenende.

Mein Tipp für euch: Hört auf unsere Tipps und macht das, was nicht alle anderen auch machen!

Ann-Marie Ennulat (geb. Hausch)


Gesellschafterin und Stellv. GeschäftsleitungDSC 0141 111 grey
Ich war das erste Mal in Neuseeland, als ich meinen großen Bruder nach seinem Schulaufenthalt dort abgeholt habe und verliebte mich sofort in das Land. Drei Jahre später habe ich dann selber für sechs Monate das Rangitoto College in Auckland besucht. Nach dem Abitur und einem längeren Aufenthalt in Peru habe ich drei Monate an der Western Heights High School Spanisch unterrichtet. Nach meinem VWL-Studium in Hamburg und einem Freiwillen-Projekt in Peru zog es mich als Industrieökonomin zunächst zu einer Werft und im Anschluss zu einem großen Flugzeugbauer. Wann immer möglich, bereiste ich Neuseeland und Australien, bis ich beschloss meine Leidenschaft zum Beruf zu machen und ins Familienunternehmen einzusteigen. Mitgebracht habe ich Kanada als drittes Zielland. Neben der Betreuung unserer Schüler, kümmere ich mich um unsere Social Media-Aktivitäten. In meiner Freizeit schnüre ich regelmäßig meine Laufschuhe, singe bei den „Hamburg Voices“ oder koche gemeinsam mit meinem Mann für unsere Freunde.

Mein Tipp für euch: Plant möglichst wenig, seid offen und neugierig!

Lena Ebbert


Projektleitung
Ich bin aus dem Ruhrgebiet für mein Studium im Tourismusmanagement in den Norden gezogen. Im Anschluss daran habe ich einige Jahre im Deutschlandtourismus gearbeitet, genauer in Schleswig-Holstein. Ich wollte dann gerne internationaler arbeiten und meine jetzige Tätigkeit bei Hausch & Partner bietet dazu die optimalen Voraussetzungen. In den letzten Jahren habe ich Australien, Neuseeland und Kanada bereist und die vielen tollen Möglichkeiten kennen gelernt, die sich internationalen Schülern dort bieten. Ich habe meine Auslandserfahrungen erst nach der Schule, während meines Studiums gesammelt und bin durch meine Arbeit bei Hausch & Partner immer wieder begeistert von den einzigartigen Erfahrungen, die unsere Schüler im Ausland sammeln. Nach der Arbeit gehe ich am liebsten zum Sport, treffe Freunde und genieße das Leben in Hamburg.

Mein Tipp für euch: Nehmt nicht so viel Gepäck mit! Ihr werdet es nicht brauchen! (oft gehört, aber jedes Mal wieder wahr):


Anja Erichsen


ProjektleitungAnja
Als Austauschschülerin hatte ich mit 16 Jahren erstmals Kontakt mit Australien als ich ein Internat in Sydney besuchen durfte. Nach meinem Studium für Event- und Kongressmanagement in Hannover, habe ich 2006 bei Hausch & Partner als Projektleiter begonnen und arbeite auch nach 10 Jahren noch mit viel Leidenschaft und Spaß in unserem Team. In dieser Zeit habe ich viele Schüler auf ihrer Reise nach Australien und Neuseeland betreuen dürfen und beide Länder gleichermaßen lieben gelernt. Nach der Geburt meiner Tochter 2014 arbeite ich nun halbtags und kümmere mich speziell um die Flüge und Messeauftritte.

Mein Tipp für euch: Man bekommt nur das raus, was man auch reinsteckt. Nutzt die Chance viel Neues auszuprobieren und neue Erfahrungen zu sammeln.

Enna Friedenstab


Studentische AushilfeEnna
Schon während der Schulzeit wollte ich gerne mal raus und ging für ein Auslandsjahr in die USA. Es war eine einzigartige Erfahrung von der ich unvergessliche Erinnerungen behalten habe. Ich bin stets neugierig geblieben, und reise gern wann immer es mir möglich ist. Während der Schulzeit erlangte ich meine Übungsleiter Lizenz im Breitensport. Nach dem Abitur begann ich mein Studium der Volkswirtschaftslehre in Hamburg und bin seither Studentin. Seit 2016 unterstütze ich das Team als studentische Aushilfe. Außerhalb des Hörsaals verbringe ich meine Freizeit leidenschaftlich gern mit unterschiedlichen Sportarten und Musik.

Mein Tipp für euch: Wagt den Schritt ins Ungewisse, lasst überflüssiges Gepäck zuhause und bringt Neugierde, Offenheit und ein Lächeln mit!


Melina Lehmann


Freie MitarbeiterinMelina Lehmann
Für mich stand mit 15 Jahren fest, dass ich ins Ausland möchte und zwar am besten gleich morgen. Kurzentschlossen, wie ich damals war, rief ich bei Hausch und Partner an und saß tatsächlich zwei Monate später im Flugzeug nach Brisbane. Die nächsten acht Monate, das kann ich auch heute - 9 Jahre später - noch sagen, waren bisher die besten meines Lebens. Nach dem Abitur zog es mich dann direkt wieder in das - für mich - schönste Land der Welt, um zu reisen und alte Freunde zu treffen. Und auch ein dritter Besuch, im Anschluss an meine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau, durfte nicht fehlen. Während dieser ganzen Zeit, stand ich in Kontakt zu dem Team von Hausch und Partner und habe dieses nicht nur bei der Begleitung eines Gruppenfluges nach Neuseeland, sondern auch im Büro bei der Vorbereitung einer "Meet the Schools Messe" unterstützten dürfen. Seit ich 2013 mit meinem Lehramtsstudium in Bamberg begonnen habe, arbeite ich als freie Mitarbeiterin für Hausch und Partner, übernehme die Repräsentanz auf Messen im süddeutschen Raum und treffe mich mit Familien zu Beratungsgesprächen.

Mein Tipp für euch: Genießt jede Minute und probiert so viel Neues aus, wie ihr könnt. Die Zeit im Ausland vergeht viel zu schnell!

Franziska Richter


Freie MitarbeiterinFranzi
Mich packte das Fernweh, als ich 13 Jahre alt war. Ich wollte so weit weg wie möglich von Deutschland sein – da war Neuseeland perfekt! Ein Jahr später verbrachte ich die besten 11 Monate meines Lebens an der Epsom Girls Grammar School in Auckland. Während der verbleibenden Schulzeit in Hamburg arbeitete ich als Ehemalige bei Seminaren, Messen und im Büro mit, und lernte die Agentur dadurch immer besser kennen.Down Under ließ mich nicht los – mein Theologiestudium führte mich nach Sydney, Neuendettelsau, und aktuell nach München. Als Repräsentantin für Süddeutschland vertrete ich jetzt die Agentur auf Messen und bei Beratungsgesprächen. Außerdem habe ich 2016 eine Schülergruppe auf dem Flug nach Neuseeland begleitet. Meine Freizeit verbringe ich gerne am Klavier, in der Church, auf Reisen, oder beim Sport.

Mein Tipp für euch: Lasst auf der Hinreise genug Platz in eurem Koffer, damit ihr alles, was ihr sammelt, zurücknehmen könnt!


Larissa Janning


Freie MitarbeiterinLarissa Janning 2
Schon früh wusste ich, dass ich unbedingt einen Schulaufenthalt in der 11. Klasse im englischsprachigen Ausland machen wollte. Ich war dann zweimal auf der Jubi-Messe bei mir zu Hause in Münster. Nach der ersten Messe wusste ich, dass es unbedingt nach Neuseeland gehen sollte und nach der zweiten war die Wahl dann endgültig auf Hausch und Partner als Organisation gefallen. 2010/2011 war ich dann für ein Jahr auf der Südinsel am Taieri College in der Nähe von Dunedin. Das Jahr war einfach unglaublich, nicht wirklich in Worte fassbar und ich würde es genauso wieder machen. Seit 2012 unterstütze ich das Hausch und Partner Team auf den Jubis und es macht mir jedes Mal wieder Spaß, von meinem Austausch zu erzählen und Fragen zu beantworten. Jetzt wohne ich in Hannover und studiere dort seit 2013 Medizin, deswegen trefft ihr mich auf Messen in NRW und Niedersachsen. In meiner Freizeit mag ich lange Ausdauerläufe, Wakeboarden und bin auch bei mir an der Uni in der Austausch-Arbeitsgruppe sehr aktiv.“

Mein Tipp für euch: Probiert auch mal ganz neue Sachen aus und traut euch viel zu fragen!

Julie Sommerville


Senior Representative NeuseelandJulie Sommerville
While I was working as a secondary teacher of English and mathematics, I always enjoyed the interaction I had with international students in my classes, so when the opportunity arose for me to work as an International Director, I was very excited! Initially, I supported students from the Pacific Islands, then a shift to the North Island in 2001 enabled me to work with students from mostly Europe and South East Asia who were studying in New Zealand. With my background as a Director of International Students in schools, and as a parent of a daughter who went on exchange to Germany when she was 17, I have become deeply committed to the concept of international student exchange, and to supporting students who are lucky enough to fulfill their dream of studying overseas. I love travel, kayaking, reading, involvement with my family, working in my garden, and being at the beach!

My advice: Enjoy the moment, embrace the differences in your new life and family, and create great memories!


Moritz Arndt


H&P SchülerbotschafterMoritz Arndt
Für mich stand schon, seitdem ich mit sechs Jahren ein Bild von Neuseeland im Reisebüro gesehen habe, fest, dass ich da gerne mal hin möchte. Als ich dann die Möglichkeit bekommen habe, ein ganzes Jahr in diesem Land, was mich einfach nur unendlich fasziniert hat, verbringen zu können, ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen. Nach einem Jahr in Neuseeland, was mir viel zu kurz schien, war Neuseeland gar nicht mehr aus meinem Kopf herauszubekommen. Seitdem ich aus Neuseeland zurückgekehrt bin, engagiere ich mich mit viel Freude bei Hausch & Partner und versuche Schülerinnen und Schülern dabei zu helfen, ihren Auslandsaufenthalt so schön zu gestalten, wie es meiner war. Momentan stecke ich mitten in der Oberstufe und werde wahrscheinlich in einem Jahr mein Abitur abschließen. Grundsätzlich reise ich für mein Leben gerne. Dabei gefällt mir vor allem der interkulturelle Austausch. Außerdem spiele ich gerne Hockey oder Tennis und genieße leckeres Essen.

Mein Tipp für euch: Macht bei allen Aktivitäten mit, bei denen ihr die Möglichkeit bekommt mitzumachen! Denn oftmals sind dies die besten Entscheidungen, die ihr in eurer gesamten Zeit im Ausland getroffen habt.