Kontaktieren Sie uns: +49 40 4147580

Informationen Neuseeland - Unser High School Programm

Neuseeland - Das Land

neuseeland das landLeben und Lernen in spannender Natur

Herr der Ringe, America’s Cup, Whale Rider – große Namen, die viele von uns automatisch mit einem kleinen Land am „anderen Ende“ der Welt in Verbindung bringen. Neuseeland – 30 Flugstunden entfernt, keine 1.800 km lang, kaum irgendwo mehr als 400 km breit, 4 Millionen Einwohner – ist das Traumreiseziel vieler Deutscher. Warum? Nach mehreren Besuchen und längeren Aufenthalten verstehen wir es gut: Neuseeland bietet wie wohl kein anderes Land der Welt auf kleinem Raum einen faszinierenden Reichtum an landschaftlicher Vielfalt und unberührter Natur. Wer sich vier Wochen Zeit nimmt und das Land von Norden nach Süden durchfährt, erlebt auf seiner Reise subtropische Strände, gespenstische Kauri-Wälder, brodelnden Schlamm neben zischenden Geysiren, sanftes Hügelland, nordische Fjordlandschaften, Regenwald am Fuße von Gletschern, die schroffem Hochgebirge entspringen und immer wieder das Meer, das nirgends weit ist.

Man erlebt aber auch das faszinierende kulturelle Erbe der Maori, das sorgfältig gepflegt wird – auch an den Schulen und Menschen, die einem in herzlicher Gastfreundschaft begegnen. Britische Zurückhaltung ist nur eine Seite der sympathischen Einwohner, die andere ist Lebensfreude, Geselligkeit und die bedingungslose Liebe zur Natur, die einen Großteil der Freizeitgestaltung bestimmt. „The Outdoors“ – dort zeltet man, trifft sich zum Barbecue, geht wandern oder betreibt eine der zahlreichen „Outdoor Activities“, die auch deutsche Schüler an vielen Schulen Neuseelands erlernen können wie Kajakfahren, Klettern, Abseilen etc.

Das Schöne an einem Schulaufenthalt in Neuseeland ist, dass man getrost in eine Kleinstadt gehen kann ohne das Gefühl zu haben „in der Pampa“ zu sitzen. Hier ist man nirgends weit von größeren Orten entfernt, außerdem gibt es auch in Kleinstädten alles, was man braucht. Discos und solche Dinge braucht man in Neuseeland zum Beispiel nicht – unter 18 kommt man nicht hinein. Trotzdem wird gern und viel gefeiert, jedoch privat, und das geht auch im kleinsten Ort.

Die Aufnahme internationaler Schüler ist national durch den „Code of Practice“ geregelt, ein verbindliches Gesetzeswerk, dem alle Schulen, die Schüler aus dem Ausland aufnehmen, folgen müssen. Selbst kleine staatliche Schulen in Neuseeland sind gut ausgestattet und bieten das national vorgegebene Curriculum. Engagierte, häufig sehr junge Lehrer mit Spaß am Umgang mit Jugendlichen vermitteln den Unterrichtsstoff. Unterschiede gibt es vor allem in den nicht-akademischen Bereichen, wo viele Schulen spezielle Angebote entwickelt haben, die im Rahmen der Schulbeschreibungen dargestellt sind.

Nachfolgend können Sie den Neuseeland-Teil unserer Broschüre herunterladen. Dort finden Sie Kurzdarstellungen der Schulen, mit denen wir zusammen arbeiten. Sollten Sie Interesse an weiteren Privatschulen haben oder sollte keine Schule Ihren Vorstellungen entsprechen, würden wir uns über eine Nachricht über unsere Kontaktadresse freuen, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot machen können.

Neuseeland Nordinsel Download - Online anschauen

Neuseeland Südinsel Download - Online anschauen