Kontaktieren Sie uns: +49 40 4147580

Lernen nach der Schule

Schulabschluss und Studium in Down Under

Lernen nach der Schule

Auch für junge Leute, die die Schule hier bereits beendet haben, gibt es interessante Möglichkeiten in Australien und Neuseeland:

  • Das GAP-Year

    Ein GAP-Year ist ein Jahr (oder auch ein halbes) im Ausland, das der Schüler nutzt, um Auslandserfahrung zu sammeln, seine Englischkenntnisse zu verbessern und möglicherweise sogar erste Erfahrungen in bestimmten Berufsfeldern zu sammeln. Eine Vielzahl berufspraktischer Fächer gibt die Möglichkeit dazu.

  • Schulabschluss

    Wer einen Mittleren Abschluss hat, kann in Australien oder Neuseeland die Schule fortsetzen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man in Down Under sogar einen Abschluss erlangen – in Neuseeland sogar innerhalb von 1 ½ Jahren - , der zum Studium in vielen europäischen Ländern und in Übersee berechtigt. Darüber informieren wir gern individuell.

  • Studium an einem ITP (Neuseeland) oder TAFE Institute (Australien)

    Schüler mit Mittlerem Abschluss und Schulabsolventen, die mindestens 17 Jahre alt sind und einen mittleren Abschluss vorweisen können, gibt es die Möglichkeit, Kurse an einem ITP (Institute of Technology and Polytechnic) oder TAFE (Technical and Further Education) Institute zu belegen. ITP’s und TAFE Institutes sind vergleichbar mit Fachhochschulen. Sie bieten eine Vielzahl berufspraktischer Fächer und Kursprogramme von unterschiedlicher Dauer.

  • Für wen ist das Studium an einem ITP oder TAFE Institute geeignet?

    • Für alle, die ihr Englisch in einem gut betreuten und organsierten Lernumfeld verbessern wollen
    • Für Schüler mit Mittlerem Abschluss und Schulabsolventen, die einen ersten Einblick in ihr mögliches Studienfach oder Berufsfeld erlangen wollen („Schnupperstudium“)
    • Für Schulabsolventen, die ein praxisnahes Studium wünschen

  • Welche Voraussetzungen sind erforderlich?

    • Mindestens 17 Jahre
    • Mindestens ein mittlerer Schulabschluss
    • Ausreichende Englisch-Kenntnisse, nachgewiesen durch einen IELTS- oder TOEFL-Test bzw. durch eine entsprechende Englisch-Abiturnote (dies gilt nicht bei der Bewerbung für einen Englisch-Kurs!)

  • Welche Kurse stehen zur Auswahl?

    • Business/Commerce/Management
    • Visual Arts/Design/Graphic Design/Textile Design/Product Design
    • Tourism/Travel/Adventure Tourism
    • Engineering/Aviation Engineering/Automotive Engineering
    • Marine Studies/Marine Biology
    • Outdoor Education/Leadership
    • Computing/Information Technology
    • Beauty/Body Therapy/Hairdressing
    • Horticulture/Agriculture/Viticulture
    • Interior Design/Architecture
    • Building and Construction
    • Early Childhood Education
    • Audio Engineering/Sound and Music
    • Music Performance/Performing Arts
    • Hospitality/Cooking/Catering/Event Management
    • Animal Care
    • Creative Writing/Radio Journalism
    • ... und noch viele mhr!

  • Wann beginnen die Kurse?

    Englischkurse beginnen mehrmals im Jahr, die meisten anderen Fächer halbjährlich im Februar und August.

    • Wie lang ist die jeweilige Kursdauer?

    Englischkurse gibt in fast jeder gewünschten Länge und Intensität. In den meisten anderen Fächern gibt es 1-, 2- und 3-jährige Kurse. Letztere enden mit dem Bachelor Degree. In einigen Fächern gibt es 6-monatige Grundkurse.

  • Wie sollte ich mein Studium gestalten?

    Das Studium an einem ITP oder TAFE Institute ist in hohem Maße individuell gestaltet. Nach einer ausführlichen Beratung wird es den speziellen Wünschen des Bewerbers angepasst. Es ist auch möglich, z.B. einen Englischkurs mit einem anderen Fach zu kombinieren oder nur 1 Semester eines 1-jährigen Kurses zu belegen.

 

  • Was kostet das Studium?

    Die Kosten für das halbjährige Studium betragen – je nach Studienfach – um 6.000 EUR, hinzu kommen Wohn- und Lebenshaltungskosten, der Flug sowie weitere Gebühren, so dass man insgesamt mit Kosten zwischen 11.000 und 13.000 EUR rechnen sollte.

  • Wie werde ich wohnen?

    In einer Gastfamilie, im Studentenheim oder – wenn du mindestens 18 bist – in einer WG.

  • Wer betreut mich vor Ort?

    Wie auch an den High Schools haben alle ITP’s und TAFE’s Koordinatoren für International Students, die in allen Belangen Hilfestellung bieten.