Kontaktieren Sie uns: +49 40 4147580

Wie ich im Ausland die Corona-Krise erlebe!

Leo - Erfahrungen mit der Corona-Krise im Ausland

Bis jetzt habe ich mit meiner Gastmutter die Garage aufgeräumt und kann dort jetzt auf einem kleinen Stück Kunstrasen auch Hockey spielen.


Ich habe auch einen kleinen Gemüsegarten mit Salat, Karotten und ein paar Blumen angepflanzt. Ich gehe jeden Tag Joggen, um fit zu bleiben und koche viel mit meiner Gastmutter. Manchmal haben wir auch eine kleine Videokonferenz mit den Nachbarn und unterhalten uns ein bisschen.
Wir haben auch eine neue Darts-Competition für jeden Abend, bei der der Gewinner 8 Jaffas (Süßigkeit) und der Verlierer 4 Jaffas bekommt. Außerdem gehen wir jeden Tag zusammen ein bisschen spazieren, um an die frische Luft zu kommen.
Mir fehlt Hockey sehr und auch schon ein bisschen die Schule.

Leo (Whangarei Boys‘ High School)
Letzte Änderung am Montag, 06 April 2020 15:46
Redakteur

Gesellschafterin von Hausch & Partner - Leiterin des Bereichs High Schools Down Under

Nach oben
Auf hauschundpartner.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.