Kontaktieren Sie uns: +49 40 4147580

Wie ich im Ausland die Corona-Krise erlebe!

Mia - Erfahrungen mit der Corona-Krise im Ausland

Mir geht es im Lockdown im Moment ziemlich gut. Ich bin mit 50 weiteren internationalen Schülern, sowie mit 50 weiteren Mitarbeitern in der Wanganui Collegiate School isoliert.


Freundin und Mia beim Homeschooling Ich denke, wir haben im Vergleich zu anderen viel Glück, da der Schulcampus sehr groß ist und immer rauskönnen um entweder auf einem der zwei Sportfeldern etwas zu machen, oder wir können in die Bibliothek und auch in die Sporthalle. Es gibt jeden Morgen eine Fitnessstunde bei der man freiwillig teilnehmen kann und am Abend gibt es immer Aktivitäten.
Ich bin sehr dankbar für die Tatsache, dass ich mit meinen anderen Freunden hier in der Schule bleiben kann und sicher bin.
Oben ist noch ein Foto von unserer sogenannten „quarantine family“ und hier ein Photo von einer Freundin und mir beim Homeschooling.
Letzte Änderung am Montag, 06 April 2020 16:05
Redakteur

Gesellschafterin von Hausch & Partner - Leiterin des Bereichs High Schools Down Under

Nach oben
Auf hauschundpartner.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.