Tel.: +49 40 4147580
Logo Hausch und Partner

Wie ich im Ausland die Corona-Krise erlebe!

47 Schüler*innen trotz Pandemie in Kanada

47 Mädchen und Jungs sind froh, dass sie sich trotz Pandemie auf den Weg nach Kanada gemacht haben. Darunter sind sehr viele, die eigentlich einen Aufenthalt in Australien oder Neuseeland gebucht hatten.




Kanada FFM 2021Ganz „normal“ läuft auch dort das Leben nicht. Unterricht findet in kleineren Gruppen statt, Indoor-Sportarten sind derzeit noch nicht möglich, aber offenbar geht doch etwas mehr als bei uns.


In den zwei Wochen nach Ankunft mussten alle Schüler*innen in Quarantäne – die meisten in der Gastfamilie, ein paar aber auch im Camp oder im Hotel. Mit unserer „Quarantäne-Challenge“ haben wir unseren Schüler*innen geholfen, diese Zeit etwas kurzweiliger zu gestalten. Unglaublich, welch kreatives Potential ihn vielen steckt. Wir freuen uns, nun auch alle Besucher*innen unserer Website an den Ergebnissen teilhaben zu lassen.

Wer im Januar 2022 nach Kanada möchte, sollte sich jetzt sehr schnell melden, denn für das Kanada-Programm ist aus den genannten Gründen die Nachfrage für das kommende Schuljahr gerade besonders groß, ein paar Distrikte sind bereits ausgebucht. Auch Bewerbungen für Kanada/September 2022 nehmen wir schon entgegen. Und was neu ist bei uns: wir haben ab sofort auch Nova Scotia im Programm!

Kanada kommt für euch nicht in Frage, aber ihr möchtet trotzdem ins Ausland? Wie wäre es mit einem kanadischen Internat in Tokio oder einem dänischen Internat mit Cambridge Programm (englisch-sprachig)? Auch diese Optionen bieten wir seit Neuestem an.
Letzte Änderung am Dienstag, 01 Juni 2021 13:13
Redakteur

Gesellschafterin von Hausch & Partner - Leiterin des Bereichs High Schools Down Under

Nach oben
Auf hauschundpartner.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.