Kontaktieren Sie uns: +49 40 4147580

Ausbildung Down Under und Auslandsaufenthalt in Kanada

Ihr Spezialanbieter für verschiedene Bildungsangebote in Neuseeland und Australien und jetzt auch für High Schools in Kanada. Wir legen Wert auf maßgeschneiderte Programme und beraten jeden Schüler individuell und ausführlich.

  • Meet the Schools!

    Meet the Schools!

    „Meet the Schools!“- die Messe in Hamburg, Wien und wegen der großen Nachfrage jetzt auch in Frankfurt. Aus Australien, Kanada und Neuseeland reisen im April 50 Schuldirektoren an, um sich persönlich vorzustellen. Das Besondere: Teilstipendien in einer Gesamthöhe von 100.000 Euro warten auf diejenigen, die persönlich kommen! Mehr
  • Unsere Stipendiaten für das Jahr 2018

    Unsere Stipendiaten für das Jahr 2018

    Auch in 2017 haben sich wieder zahlreiche Schüler um eins der vielen Stipendien beworben, die von den Schuldirektoren auf unserer alljährlichen Messe Meet the Schools! ausgeschrieben wurden. Hier stellen wir alle unsere Stipendiaten in Kurzform vor, die 2018 ins Ausland gehen... Mehr
  • Jetzt unverbindlich bewerben!

    Jetzt unverbindlich bewerben!

    Ihr habt die Möglichkeit euch unverbindliche Online zu bewerben. Gesprächsgrundlage für das erste Beratungsgespräch ist für uns zunächst der Bewerbungsbogen. Mehr
  • Unser Stipendienprogramm

    Unser Stipendienprogramm

    Im Rahmen unserer Messe „Meet the Schools“ wurden im Sommer 2016 wieder zahlreiche Schüler in das Hausch und Partner-Stipendienprogramm aufgenommen. Hier stellen wir die Schüler vor, die eins der begehrten Teilstipendien ergattert haben. Mehr
  • Familiäre Betreuung in 2. Generation

    Familiäre Betreuung in 2. Generation

    Seit Januar 2015 gibt es neue Aufgaben für die diplomierte Volkswirtin Ann-Marie Ennulat, die 29 Jahre lang Hausch hieß und kürzlich 30 wurde. Die leidenschaftliche Läuferin ist nach einem Abstecher in die Welt des Schiffs- und Flugzeugsbaus, wo sie als Geschäfts- und Management-Assistenz tätig war, motiviert das Unternehmen fortzuführen und auszubauen. Mehr
  • Jetzt auch Kanada!

    Jetzt auch Kanada!

    Pancakes mit Ahornsirup – schneebedeckte Berglandschaften – Elche und Schwarzbären – fangfrischer Hummer - Vancouver, Ottawa, Toronto, Montréal - unendliche Weite der Kornfelder – „typisch Kanada“? Mehr
  • Fertig mit der Schule - und nun?

    Fertig mit der Schule - und nun?

    Für alle Schulabsolventen haben wir  eine interessante neue Alternative zu „Work & Travel“, „Au Pair“ etc.: unser Programm „Lernen nach der Schule“ mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Optionen und einem umfangreichen Angebot an Fächern!  Mehr
  • Besondere Begabungen?

    Besondere Begabungen?

    Eine unserer Spezialisierungen besteht darin, auch Schüler mit besonderen Begabungen bzw. Anforderungen zu betreuen Mehr
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Infos KANADA

icon kanadaPancakes mit Ahornsirup – schneebedeckte Berglandschaften – Elche und Schwarzbären – fangfrischer Hummer - Vancouver, Ottawa, Toronto, Montréal - unendliche Weite der Kornfelder – „typisch Kanada“?

Hier finden Sie alle Infos über das Land, die Schulen, Kosten, die Reiseorganisation und Versicherungen.

 

Mehr

Infos AUSTRALIEN

Australien, der Inselkontinent, ist das Land der Extreme. Von Norden nach Süden (Tasmanien) erstreckt sich das Land über 3.700 km, von Ost nach West 4.000 km und umfasst drei Zeitzonen. Die klimatischen Unterschiede sind derart, dass immer irgendwo die ideale Reisezeit ist.

Hier finden Sie alle Infos über das Land, die Schulen, Kosten, die Reiseorganisation und Versicherungen.

 

Mehr

Infos NEUSEELAND

Herr der Ringe, America’s Cup, Whale Rider – große Namen, die viele von uns automatisch mit einem kleinen Land am „anderen Ende“ der Welt in Verbindung bringen. Neuseeland – 30 Flugstunden entfernt, keine 1.800 km lang, kaum irgendwo mehr als 400 km breit.

Hier finden Sie alle Infos über das Land, die Schulen, Kosten, die Reiseorganisation und Versicherungen.

 

Mehr

Lernen NACH DER SCHULE

Auch für junge Leute, die die Schule hier bereits beendet haben, gibt es interessante Möglichkeiten in Australien und Neuseeland. Wer einen Mittleren Abschluss hat, kann in Australien oder Neuseeland die Schule fortsetzen.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann man in Down Under sogar einen Abschluss erlangen – in Neuseeland sogar innerhalb von 1 ½ Jahren.


Mehr


Auch für junge Leute, die die Schule hier bereits beendet haben, gibt es interessante Möglichkeiten in Australien und Neuseeland:

  • Das GAP-Year

    Ein GAP-Year ist ein Jahr (oder auch ein halbes) im Ausland, das der Schüler nutzt, um Auslandserfahrung zu sammeln, seine Englischkenntnisse zu verbessern und möglicherweise sogar erste Erfahrungen in bestimmten Berufsfeldern zu sammeln. Eine Vielzahl berufspraktischer Fächer gibt die Möglichkeit dazu.

  • Schulabschluss

    Wer einen Mittleren Abschluss hat, kann in Australien oder Neuseeland die Schule fortsetzen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man in Down Under sogar einen Abschluss erlangen – in Neuseeland sogar innerhalb von 1 ½ Jahren - , der zum Studium in vielen europäischen Ländern und in Übersee berechtigt. Darüber informieren wir gern individuell.

  • Studium an einem ITP (Neuseeland) oder TAFE Institute (Australien)

    Schüler mit Mittlerem Abschluss und Schulabsolventen, die mindestens 17 Jahre alt sind und einen mittleren Abschluss vorweisen können, gibt es die Möglichkeit, Kurse an einem ITP (Institute of Technology and Polytechnic) oder TAFE (Technical and Further Education) Institute zu belegen. ITP’s und TAFE Institutes sind vergleichbar mit Fachhochschulen. Sie bieten eine Vielzahl berufspraktischer Fächer und Kursprogramme von unterschiedlicher Dauer.

  • Für wen ist das Studium an einem ITP oder TAFE Institute geeignet?

    • Für alle, die ihr Englisch in einem gut betreuten und organsierten Lernumfeld verbessern wollen
    • Für Schüler mit Mittlerem Abschluss und Schulabsolventen, die einen ersten Einblick in ihr mögliches Studienfach oder Berufsfeld erlangen wollen („Schnupperstudium“)
    • Für Schulabsolventen, die ein praxisnahes Studium wünschen

  • Welche Voraussetzungen sind erforderlich?

    • Mindestens 17 Jahre
    • Mindestens ein mittlerer Schulabschluss
    • Ausreichende Englisch-Kenntnisse, nachgewiesen durch einen IELTS- oder TOEFL-Test bzw. durch eine entsprechende Englisch-Abiturnote (dies gilt nicht bei der Bewerbung für einen Englisch-Kurs!)

  • Welche Kurse stehen zur Auswahl?

    • Business/Commerce/Management
    • Visual Arts/Design/Graphic Design/Textile Design/Product Design
    • Tourism/Travel/Adventure Tourism
    • Engineering/Aviation Engineering/Automotive Engineering
    • Marine Studies/Marine Biology
    • Outdoor Education/Leadership
    • Computing/Information Technology
    • Beauty/Body Therapy/Hairdressing
    • Horticulture/Agriculture/Viticulture
    • Interior Design/Architecture
    • Building and Construction
    • Early Childhood Education
    • Audio Engineering/Sound and Music
    • Music Performance/Performing Arts
    • Hospitality/Cooking/Catering/Event Management
    • Animal Care
    • Creative Writing/Radio Journalism
    • ... und noch viele mhr!

  • Wann beginnen die Kurse?

    Englischkurse beginnen mehrmals im Jahr, die meisten anderen Fächer halbjährlich im Februar und August.

    • Wie lang ist die jeweilige Kursdauer?

    Englischkurse gibt in fast jeder gewünschten Länge und Intensität. In den meisten anderen Fächern gibt es 1-, 2- und 3-jährige Kurse. Letztere enden mit dem Bachelor Degree. In einigen Fächern gibt es 6-monatige Grundkurse.

  • Wie sollte ich mein Studium gestalten?

    Das Studium an einem ITP oder TAFE Institute ist in hohem Maße individuell gestaltet. Nach einer ausführlichen Beratung wird es den speziellen Wünschen des Bewerbers angepasst. Es ist auch möglich, z.B. einen Englischkurs mit einem anderen Fach zu kombinieren oder nur 1 Semester eines 1-jährigen Kurses zu belegen.

 

  • Was kostet das Studium?

    Die Kosten für das halbjährige Studium betragen – je nach Studienfach – um 6.000 EUR, hinzu kommen Wohn- und Lebenshaltungskosten, der Flug sowie weitere Gebühren, so dass man insgesamt mit Kosten zwischen 11.000 und 13.000 EUR rechnen sollte.

  • Wie werde ich wohnen?

    In einer Gastfamilie, im Studentenheim oder – wenn du mindestens 18 bist – in einer WG.

  • Wer betreut mich vor Ort?

    Wie auch an den High Schools haben alle ITP’s und TAFE’s Koordinatoren für International Students, die in allen Belangen Hilfestellung bieten.

 

Neueste Nachrichten

  • 30:Jun.18

    Mittlerweile gibt es jährlich über 50 Messen zum Thema Auslandsaufenthalt und Schüleraustausch in Deutschland. Als Spezialanbieter ist es uns wichtig, bereits beim Erstkontakt mit Familien über die Besonderheiten unseres Programms im Detail und individuell zu informieren.
    Mehr
  • 23:Jun.18

    Mittlerweile gibt es jährlich über 50 Messen zum Thema Auslandsaufenthalt und Schüleraustausch in Deutschland. Als Spezialanbieter ist es uns wichtig, bereits beim Erstkontakt mit Familien über die Besonderheiten unseres Programms im Detail und individuell zu informieren.
    Mehr
  • 16:Jun.18

    Mittlerweile gibt es jährlich über 50 Messen zum Thema Auslandsaufenthalt und Schüleraustausch in Deutschland. Als Spezialanbieter ist es uns wichtig, bereits beim Erstkontakt mit Familien über die Besonderheiten unseres Programms im Detail und individuell zu informieren.
    Mehr
Auf hauschundpartner.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Einverstanden